Besucherstopp im St.-Clemens-Hospital

23. Oktober 2020

Ab Samstag, 24.10.2020, gilt für das St.-Clemens-Hospital Geldern ein Besucherstopp. Die bereits ausgehändigten Passierscheine verlieren ihre Gültigkeit. Das Krankenhaus reagiert damit auf die stark gestiegenen Corona-Neuinfektionen im Kreis Kleve. Es handelt sich um eine präventive Maßnahme, um Patientinnen, Patienten und Mitarbeitende bestmöglich zu schützen.

 

Nach Absprache mit dem behandelnden Arzt ist Angehörigen in Ausnahmefällen der Zutritt erlaubt. Dazu zählt der Besuch schwersterkrankter und sterbender Patientinnen und Patienten sowie die Begleitung von Kindern oder hilfebedürftigen Personen während des stationären Aufenthalts und zur ambulanten Behandlung. Auch für Gebärende ist eine Begleitperson während der Geburt zugelassen.

Wechselwäsche, Toilettenartikel oder andere persönliche Dinge für die stationär aufgenommenen Patienten können am Empfang des Krankenhauses abgegeben werden. Dabei wird um eine ausreichende Kennzeichnung des Gepäcks mit Namen, Abteilung/Station und wenn möglich Zimmernummer gebeten.

Die ambulante und stationäre Versorgung ist von der Regelung nicht betroffen. Alle Patientinnen und Patienten werden ohne Einschränkung medizinisch behandelt. Termine behalten ihre Gültigkeit. Auch die Notfallambulanz und die radiologische Praxis sind weiterhin geöffnet.

Veranstaltungen wie medizinische Vorträge und Treffen von Selbsthilfegruppen hingegen werden bis auf Weiteres abgesagt. 

Info & Kontakt

Kontakt

St.-Clemens-Hospital Geldern
Clemensstraße 6
47608 Geldern

Telefon 02831 390-0
Telefax 02831 390-3000
verwaltung@clemens-hospital.de

 

 

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.

Weitere Informationen zum Datenschutz.