Abteilung Radiologie

Nach erfolgreichem Umbau der Radiologischen Abteilung bieten wir in den neu gestalteten Räumen ein umfassendes Leistungsspektrum an. Ein 64 Zeilen-Computertomograph, ein 1,5 Tesla-Kernspintomograph und weitere digitale Röntgengeräte auf neuestem technischen Stand sind in Betrieb genommen worden.

 

Zurzeit überarbeiten wir unsere Homepage. In Kürze werden Sie unser aktuelles Leistungsangebot an dieser Stelle einsehen können!

Behandlungsübersicht

  • Die Abteilung für Radiologie und der Betriebsteil Radiologie des Gelderland MVZ nutzen gemeinsam die apparative Einrichtung des St.-Clemens-Hospitals.

  • Sie unterstützen die klinischen Abteilungen des Krankenhauses durch einschlägige Untersuchungen und fördern so die Krankheitserkennung und bieten vielfältige Kontrollmöglichkeiten des Krankheitsverlaufes. Über das Gelderland MVZ besteht die vertragsärztliche Zulassung zur ambulanten Radiologie.

Leistungsangebote

  • Die herkömmliche Röntgendiagnostik der Brustorgane, des Bauchraumes und des Bewegungsapparates wird erweitert durch spezielle Untersuchungsverfahren der weiblichen Brust und durch Kontrastmitteleinsatz für Untersuchungen des Harnsystems, des Gallensystems und des Magen-Darm-Traktes.
  • Mit Hilfe einer rechnergestützten Angiographieanlage können bei kurzer Untersuchungsdauer besonders klare Aufnahmen der verschiedensten arteriellen und venösen Blutgefäße angefertigt werden und so Durchblutungsstörungen, Gefäßverstopfungen, Blutgerinnsel und Krampfaderfolgen erkannt werden.
  • Eine moderne Computertomographieeinheit (Spiral-CT) liefert aufschlussreiche Abbildungen von Körperquerschnitten, zeigt krankhafte Organveränderungen im Gehirn und aller übrigen Weichteilorgane, aber auch in Körperhohlräumen und am Skelett mit hoher Genauigkeit. Für die Planung großer operativer Maßnahmen hat daher die Computertomographie wesentliche Bedeutung erlangt. Dazu erlaubt sie auch gezielte, den Patienten schonende Eingriffe zur Diagnostik, etwa Probeentnahmen von Geweben oder Flüssigkeit, aber auch Mitbehandlungsabsicht, zum Beispiel regionale Schmerzbekämpfung durch Nervenausschaltung oder Ableitung von Entzündungsherden.

 

Dr. med. Cordula Dohmen

Fachärztin für Diagnostische Radiologie

Fachkunde Nuklearmedizin 

 

Sekretariat: Gisela Löw

Tel.: 02831 390-1902

Fax.: 02831 390-3902

radiologie(at)clemens-hospital(punkt)de

Erdgeschoss, Zimmer 0230

 

Telefon 02831 390-1918 für Terminvereinbarung und Sprechzeiten für konventionelle Röntgenuntersuchungen (Montag bis Freitag von 08:00 bis 11:30 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag von 13:30 bis 15:30 Uhr).