Wundmanagement

Unsere speziell ausgebildeten Pflegefachkräfte mit der Fachweiterbildung zum Wundexperten (ICW) beraten Patienten, Angehörige und Mitarbeitende zu allen Fragen der leitlinien- und stadiengerechten Versorgung insbesondere chronischer und schlecht heilender Wunden. Dabei arbeiten sie nach einen ganzheitlichen Behandlungskonzept.

Ihr Ziel ist die multiprofessionelle Einschätzung, Dokumentation, Planung, Förderung, Umsetzung und Evaluation folgender Behandlungsschritte:

  • Erkennen und Erfassen einer chronischen Wunde inkl. Entstehungsursache und der damit verbundenen Einschränkungen, Schmerzen, Ernährungszustand und Selbstmanagementkompetenzen des Patienten.
  • Erstellung eines individuellen Maßnahmenplans, der gesundheitsbezogene Selbstmanagement-kompetenzen von Patienten und Angehörigen berücksichtigt bzw. diese fördert. Patienten und Angehörige sind in den Maßnahmenplan aktiv eingebunden.
  • Berufsgruppeninterne und -übergreifende Koordination des Versorgungsprozesses. U. a. Einbindung von Fachexperten, Pflegepersonen, Ärzten, Physiotherapeuten, Diätberatung, Pflegeüberleitung.
  • Schulung, Beratung und Anleitung von Patienten und Angehörigen entsprechend ihrer individuellen Möglichkeiten. Organisation einer Weiterversorgung mit Hilfe von Pflegeüberleitung und Sozialdienst unter Beachtung der Schnittstellenproblematik.

Wundexperten im St.-Clemens-Hospital

Wundexpertin ICW

Martin Raab

Wundexperte ICW

Wundexperte ICW

Info & Kontakt

Kontakt

Sekretariat der Pflegedirektion:
Judith Schweren

Telefon 02831 390-2002
Telefax 02831 390-3010
j.schweren@clemens-hospital.de

Büro:
2. Etage, Flur Station 2 C, Zimmer 252