Tim Möller
FOS-Praktikant

Als FOS-Praktikant habe ich mich entschieden, die Ausbildung zum Pflegefachmann im St.-Clemens-Hospital zu machen. Ich habe bereits im FOS-Praktikum Freude daran gefunden, Menschen zu helfen und mit ihnen umzugehen. Schon als FOS-Praktikant gehört man auf der Station zum Team. Man bekommt einen Einblick in den Alltag der Pflegefachkräfte und ein tolles Wissen über den Beruf und über das Krankenhaus. Darauf kann ich als Auszubildender aufbauen. Dann werde ich im Wechsel die verschiedenen Stationen kennen lernen.

Tim möchte nach seinem erfolgreichen Schulabschluss die Ausbildung in der Pflege zum Pflegefachmann im St.-Clemens-Hospital beginnen.

Lotte Totzek
Auszubildende zur Pflegefachfrau

Schon als Kind wollte ich im Krankenhaus arbeiten und Krankenpflegerin werden. Als ich mein Fachabitur im gesundheitlichen und sozialen Bereich gemacht habe, habe ich im ersten Jahr ein FOS-Praktikum im St.-Clemens-Hospital Geldern absolviert. Danach führte mich mein Weg vorerst noch nicht in die Ausbildung. Aber nach einiger Zeit habe ich gemerkt, dass die Krankenpflege einfach das ist, was ich bin und was mich glücklich macht. Vor allem der familiäre Umgang im Haus führt dazu, dass die Arbeit im Team und mit den Patienten sehr viel Freude bereitet. Für mich persönlich habe ich das Richtige gefunden: Eine Arbeit, bei der ich mich verwirklichen und das machen kann, was mich erfüllt.


Was ist ein FOS-Praktikum?

Es gibt zwei Wege, die Fachoberschulreife für Gesundheit und Soziales zu erlangen:

  • Als reine Unterrichtszeit an der Schule über zwei Jahre.
  • Als Kombination aus einem einjährigen Praktikum während der Klasse 11 (4 Tage Praktikum plus 1 Tag Schule pro Woche) und einem weiteren Jahr Schule in der Klasse 12.

Ein FOS-Praktikum ist genau richtig für alle ...

  • die keine Lust haben, nur die Schulbank zu drücken.
  • die schon jetzt Erfahrungen in einem tollen Beruf mit Perspektive sammeln möchten.
  • denen Menschen wichtig sind.
  • die gerne im Team arbeiten.
  • die Interesse an medizinischen und pflegerischen Themen haben.

Das gibt's bei uns:

  • Während des Praktikums Einsatz in einem Pflegeteam
  • 100 € monatlich als  Aufwandpauschale
  • Kostenübernahme für deinen 1. Hilfe-Kurs für den Führerschein
  • Wenn Dir der Beruf Spaß machst und Du Dich bewährst: Eine große Chance auf einen Ausbildungsplatz zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann im St.-Clemens-Hospital nach Abschluss der FOS.

Noch Fragen? Ich bin für Dich da.

Hauptamtlicher Praxisanleiter, Dozent im Gesundheitswesen

Telefon 02831 390-2015
Telefax 02831 390-3010
Info & Kontakt

Personalreferenten

Kira Hinckers
Personalreferentin

Telefon 02831 390-1306
Telefax 02831 390-3300
a.muenzer@clemens-hospital.de

 

Michelle Küsters
Personalreferentin

Telefon 02831 390-1302
Telefax 02831 390-3300
m.kuesters@clemens-hospital.de

 

Carina Zelissen
Personalreferentin

Telefon 02831 390-1306
Telefax 02831 390-3300
c.zelissen@clemens-hospital.de

 

Alexandra Münzer-Pempelforth
Personalsachbearbeiterin

Telefon 02831 390-1308
Telefax 02831 390-3300
a.muenzer@clemens-hospital.de

Hauptamtlicher Praxisanleiter

Zuständig für Fragen zu Ausbildung und Praktikum in der Pflege ist:

Martin Raab
Hauptamtlicher Praxisanleiter
Dozent im Gesundheitswesen

Telefon 02831 390-2015
Telefax 02831 390-3010
m.raab@clemens-hospital.de

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.

Weitere Informationen zum Datenschutz.