Sie benötigen Hilfe? Wir sind für Sie da!

Ein Mitglied Ihrer Familie ist zurzeit erkrankt und Patient im St.-Clemens-Hospital. Es zeichnet sich ab, dass Sie nach dem Krankenhausaufenthalt die weitere Pflege und Betreuung organisieren müssen. Dabei unterstützen wir Sie gerne.

 

Wir helfen kostenfrei durch:

  • Beratung und praktische Übungen direkt am Krankenbett Ihres Angehörigen, direkt auf Ihre individuelle Pflegesituation abgestimmt
  • Weitere Betreuung im häuslichen Bereich, unter den gegebenen alltäglichen Bedingungen bis zu sechs Wochen nach Ende des Krankenhausaufenthaltes
  • Vertiefung des pflegerischen Grundlagenwissens in Pflegekursen
  • Praktische Übungen zu den Themen
    - Mobilisation und Bewegung
    - Umgang mit Inkontinenz
    - Versorgung bei Bettlägerigkeit et cetera
  • Reflexion über die Veränderung der Lebenssituation
  • Hilfestellung zum Aufbau eines Pflegenetzwerkes
  • Gesundheitsschutz für pflegende Familien

 

Sollten Sie weitere Fragen oder Vorschläge zur Verbesserung Ihrer Lebenssituation haben, gehen wir gerne darauf ein und suchen gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen nach der bestmöglichen Lösung.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Pflegedienst auf den Stationen oder direkt an uns.

 

 

Irmgard Roggenbuck

Pflegeüberleitung / Familiale Pflege

Tel.: 02831 390-2041

Fax: 02831 390-3041

i.roggenbuck(at)clemens-hospital.de 

 

 

Monika Friemel

Familiale Pflege / Pflegetrainerin

Tel.: 02831 390-2110

Fax: 02831 390-2111

m.friemel(at)clemens-hospital.de