Ergotherapie

„Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.“


[Definition Ergotherapie DVE 08/2007]

 

Unser Team besteht aus vier Ergotherapeutinnen. Wir setzen uns in der Geriatrie und in der Alterstraumatologie gezielt dafür ein, den Patienten frühstmöglich wieder zur Selbstständigkeit zu verhelfen. Wir arbeiten ausschließlich im stationären Bereich des Krankenhauses und nicht im ambulanten Bereich.

 

Maßnahmen der Ergotherapie sind:

  • ADL-Training, verbunden mit einer Hilfsmittelberatung in Kooperation mit umliegenden   Sanitätsfirmen, zur weitestgehend selbstständigen Lebensführung
  • Motorisch-funktionelle Behandlung z.B.:
    o Allgemeine Mobilisation
    o Kräftigungsübungen
    o Gymnastikgruppen
    o Gangschule am Hilfsmittel (z.B. dem Rollator)
  • sensomotorisch- perzeptive Behandlung z.B.:
    o Frührehabilitationsmaßnahmen bei akuten Schlaganfällen
    o Wahrnehmungsschulungen
  • kreatives Arbeiten z.B.:
    o Peddigrohr
    o Seidenmalerei
    o Papier und Pappe
  • Hirnleistungstraining

 

Unsere Leitsätze sind:

  • Wenn du daran glaubst, dass du es schaffen kannst, hast du es schon fast geschafft. 
  • Jeder Erfolg, fängt mit der Entscheidung an, es zu versuchen.
  • Es geht nicht darum, die Beste zu sein. Es geht darum, besser als gestern zu sein.

<//span>