Patientenarmband

Die Sicherheit unserer Patienten hat für uns oberste Priorität. Sie ist ein wichtiges Qualitätskriterium unserer medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Arbeit. Einen wesentlichen Beitrag zu mehr Patientensicherheit leistet das Armband, das den stationären Patienten bei ihrer Aufnahme angelegt wird. 

Auf dem Armband sind wichtige Daten wie Name, Vorname und Geburtsdatum vermerkt. Es hilft unseren Mitarbeitenden, die Patienten zu jedem Zeitpunkt der Behandlung eindeutig identifizieren zu können und Verwechslungen auszuschließen. Aus diesem Grund werden die Patientenarmbänder vom bundesweiten Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V. ausdrücklich empfohlen.

Das Armband ist allen Aktivitäten gewachsen. Es ist hygienisch unbedenklich, abwaschbar und antibakteriell beschichtet. Es ist reißfest und angenehm zu tragen.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich mit dem Armband duschen?

Ja. Es ist wasser- und seifenbeständig.

Ist das Armband für Allergiker geeignet? (Neurodermitis)

Bei dem Patientenarmband handelt es sich um ein Medizinprodukt nach Klasse 1. Es ist frei von Weichmachern, Bisphenol A und Latex. Sollten dennoch allergische Reaktionen auftreten, können sich die Patienten an das Pflegepersonal wenden.

Entstehen für mich Kosten durch das Armband?

Nein, für die Patienten entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Darf ich das Armband abmachen, wenn es mich stört?

Wenn das Armband stört, können sich die Patienten an das Pflegepersonal wenden. Das Patientenarmband kann abgemacht werden, wir empfehlen jedoch, das Armband zur Sicherheit bis zur Entlassung zu tragen.

Darf ich das Armband auch am Fußgelenk tragen?

Das Armband sollte nach Möglichkeit am Arm getragen werde, um eine schnelle Identifizierung zu ermöglichen. Ist dies aus persönlichen oder medizinischen Gründen nicht möglich, können sich die Patienten an das Pflegepersonal wenden. Individuelle Regelungen gibt es für spezielle Patientengruppen wie Intensivpatienten.

Was geschieht, wenn sich der Clip geöffnet hat oder das Armband beschädigt wurde?

Da das Armband nicht wieder verschlossen werden kann, erhalten die Patienten durch das Pflegepersonal ein neues.

Muss ich als Patient das Armband tragen?

Das Patientenarmband entspricht den geltenden Empfehlungen des Bündnisses Patientensicherheit e. V..  Selbstverständlich steht es jedem frei, das Tragen des Armbands abzulehnen. Diese Ablehnung muss durch eine Unterschrift dokumentiert werden.

Info & Kontakt

Kontakt

St.-Clemens-Hospital Geldern
Clemensstraße 6
47608 Geldern

Telefon 02831 390-0
Telefax 02831 390-3000
verwaltung@clemens-hospital.de