Wartezeiten

Wer lange warten muss, wird ungeduldig. Doch leider lassen sich lange Wartezeiten nicht immer vermeiden.

 

Notfälle haben Vorrang
Patienten in einer lebensbedrohlichen Notfallsituation werden vorrangig behandelt. Dadurch kann sich die Behandlung der anderen Patienten verschieben.

 

Unterschiedlich lange Wartezeiten
In der Zentralen Patientenaufnahme (ZPA) laufen verschiedene Fäden zusammen. Die Mitarbeitenden behandeln Patienten,

  • die die Notfallambulanz aufsuchen,
  • die zur stationären Aufnahme in unser Haus kommen
    oder
  • die zur chirurgischen Behandlung einbestellt wurden.

Die Abteilung arbeitet interdisziplinär. Das bedeutet, dass Patienten mit unterschiedlichen Erkrankungen von Ärzten verschiedener Fachrichtungen behandelt werden. So kann es vorkommen, dass der zuständige Facharzt gerade in einer Untersuchung ist und die Patienten nicht in der Reihenfolge ihrer Ankunft aufgerufen werden. Dennoch wird niemand vergessen.


Sie können sicher sein, dass wir die Wartezeiten so kurz wie möglich halten. Bitte haben Sie Verständnis, dass das im Notfall und bei großem Andrang nicht immer möglich ist.