Zentrum für Alterstraumatologie

Brüche und Verletzungen bergen im Alter immer die Gefahr, dass die Mobilität eingeschränkt wird und damit Selbstständigkeit verloren geht. Im Zentrum für Alterstraumatologie setzen Unfallchirurgen und Geriater gemeinsam alles daran, eine dauerhafte Beeinträchtigung der Patienten zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren. Besonders häufig sind bei Unfällen im Alter die Knochen betroffen. Zu Brüchen kommt es, weil das ältere Skelett an Stabilität verliert. Für die Operation des Bruches werden besonders schonende Verfahren gewählt. Dank moderner Knochennägel und winkelstabiler Plattensysteme können Arme und Beine bereits nach kurzer Zeit wieder belastet werden. Die anschließende Frührehabilitation mit Physio- und Ergotherapie sichert den Behandlungserfolg.

Das Zentrum für Alterstraumatologie wird von den Kliniken für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie sowie Altersmedizin und Frührehabilitation gemeinsam geführt.

Chefärzte

Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie, Gastroenterologie, Zusatzbezeichnungen Physikalische Therapie und Balneologie, Fachgebundene Röntgendiagnostik

Ärztlicher Direktor, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Handchirurgie, Durchgangsarzt

Info & Kontakt

Kontakt

Sekretariat
Jutta Ehring

Telefon 02831 390-2502
Telefax 02831 390-3502
unfallchirurgie@clemens-hospital.de

Sie erreichen uns
Montag, Dienstag, Donnerstag: 7 - 16 Uhr
Mittwoch: 7 - 14 Uhr
Freitag: 7 - 12 Uhr

3. Etage, Zimmer 304 (Station 3 E)

Kontakt

Sekretariat
Claudia Clemens
Telefon 02831 390-1502
Telefax 02831 390-3503
geriatrie@clemens-hospital.de

Sie erreichen uns
Montags bis Donnerstag: 8 - 16 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr

Erdgeschoss, Zimmer 031 (Station G 1)