Informationen aus der Küche, Speisenversorgung

Qualität ist das beste Rezept!

 

Diesem Leitsatz fühlen wir uns verpflichtet.

 

Ihre optimale Versorgung und Zufriedenheit steht dabei im Mittelpunkt. Als Grundlage dienen die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.


Unsere Speisen werden nach den für Kranke erforderlichen ärztlichen und
ernährungswissenschaftlichen Grundsätzen zusammengestellt. Alle Speisen werden täglich in unserer Küche im St. Clemens-Hospital  zubereitet.


Es gibt im Haus drei standardisierte Kostformen (Vollkost, leichte Vollkost, Kohlenhydrat definierte Kost) und darüber hinaus natürlich ein individuelles den Bedürfnissen und Diäten angepasstes Programm. (z.B. Schluckstörung, Diäten, hochkalorische Kost, vegane Kost).

 

Unsere Speisekarten bieten ein vielfältiges Angebot.
Sie können sich Frühstück, Mittagessen und Abendessen nach ihren Wünschen zusammenstellen. Beim Mittagessen haben alle Kostformen die Auswahl zwischen 2 oder 3 Menüs in Komponentenwahl davon 1 vegetarisches  Angebot. Beim Abendessen gibt es eine täglich wechselnde Abendbeilage zum Beispiel Milchreis oder Salat. Zusätzlich bieten wir Fruchtpüree, Joghurt und oder  Obst.

 

Wenn bei Ihnen Lebensmittelallergien, -intoleranzen oder –unverträglichkeiten bekannt sind, werden wir dies bei der Zubereitung Ihrer Speisen berücksichtigen.

 

Alle Arbeitsabläufe und die Rezepturen sind im Qualitäts- Handbuch hinterlegt.

 

Dem Küchenteam stehen eine Diätassistentin und ein Diätassistent zur Seite, diese stehen auch für Beratungsgespräche zur Verfügung. Siehe Ernährungsberatung.

 



 

Claudia Ingendae

Küchenleitung

Tel.: 02831 390-2480

c.ingendae(at)clemens-hospital.de